Ansichtskarten sind nicht nur ein beliebtes Werbemittel für den Tourismus, sondern auch ein geeigneter Träger für Sensibilisierungskampagnen. Dieses Mittel haben wir uns auch zu Nutze gemacht. Denn damit können viele unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden, wie zum Beispiel Schulen, Behörden, Polizei, Sozialdienste, migrantische Organisationen, Schlüsselpersonen, Sozialtätige, Kirchen-VertreterInnen und nicht zuletzt (potentiell) von Zwangsheirat Betroffene. Das erste 4er-Set kam im Mai 2006 heraus. Darauf geben eine Reihe von Personen unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht und Alter ihre Statements gegen Zwangsheirat ab. Wir möchten an dieser Stelle den Personen danken, die sich dafür zur Verfügung gestellt haben.

This is the heading

This is the heading

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit dolor
Click Here
Menu